Was ist das PLASTINARIUM?

Im November 2006 eröffnete der Arzt und Erfinder Gunther von Hagens im brandenburgischen Guben das PLASTINARIUM. Das PLASTINARIUM ist weltweit einzigartig. Es vereint erstmals unter einem Dach die Anatomieausstellung KÖRPERWELTEN mit der praktischen Darstellung von Plastinationsschritten.
In einer aufwendig restaurierten ehemaligen Tuchmacherei erhält der Besucher auf 3.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche umfassende Einblicke in die Anatomie von Mensch und Tier, die Prozesse der Plastination und die verschiedenen Präparationstechniken.
Hier in Guben entstehen mit modernster Technik Lehrpräparate und anatomische Großplastinate für die Ausbildung von Ärzten und medizinischen Laien.


Im PLASTINARIUM werden die Besucher durch vier Bereiche geführt:

  • Die Geschichte der Anatomie, der Konservierungstechniken und die Entwicklung der Plastination
  • Die Lernwerkstatt - mit Stationen zu den einzelnen Körpersystemen,
    sowie die anatomische Präparation und die Positionierung
  • Der Galeriebereich - ein Ausschnitt aus unserer Ausstellung KÖRPERWELTEN der Tiere
  • Der Schauraum - mit zahlreichen Einzelpräparaten und Ganzkörperplastinaten von Mensch und Tier


Das PLASTINARIUM ist das vorläufige Ergebnis Gunther von Hagens 39 Jahre langer, unermüdlicher Bemühungen auf den Gebieten der medizinischen Wissenschaften, der Anatomie und Präparation sowie der Kunststoffchemie. Mit seiner bahnbrechenden Erfindung der Plastination hat Gunther von Hagens nicht nur das Fach Anatomie, sondern auch die Sichtweise des menschlichen Körpers in unserer heutigen Gesellschaft maßgeblich verändert.

Das PLASTINARIUM - Sehen, Erleben, Wissen

Das PLASTINARIUM ist das Anatomische Theater der Moderne. Es eröffnet dem Besucher einzigartige Einblicke in den menschlichen Körper sowie in die Kunst der anatomischen Präparation und Konservierung.